China zur Zeit des Massakers auf dem Tiananmenplatz

China zur Zeit des Massakers auf dem Tiananmenplatz

16.00 EUR
Beschreibung
Erkenntnisse eines Augenzeugen vor 20 Jahren

Der international engagierte Verteidiger der Religionsfreiheit und Menschenrechte John Warwick Montgomery war Augenzeuge der chinesischen Revolution und der blutigen Niederschlagung der Demonstrationen auf dem Platz des Himmlischen Friedens (Tiananmen Square) 1989. Damals schrieb er seine Erfahrungen nieder und bettete sie in eine Geschichte der drei größten Religionen in China vor und nach der Revolution ein. Im Gespräch mit hochrangigen Vertretern Chinas, aber auch Aktivisten und Kirchenführern gelang ihm eine tiefschürfende Analyse. Ein besonderer Schwerpunkt des Buches ist die Situation der Christen und Kirchen und ihre Zukunft im Land. In einem aktuellen Vorwort zu diesem zeitgeschichtlichen Dokument blickt der Autor zurück, sagt aber auch, dass die Religionsfreiheit immer noch ein ungelöstes Problem Chinas ist.

Buchtitel China zur Zeit des Massakers auf dem Tiananmenplatz
Autor John Warwick Montgomery
Typ Buch (Paperback)
Erkenntnisse eines Augenzeugen vor 20 Jahren

Der international engagierte Verteidiger der Religionsfreiheit und Menschenrechte John Warwick Montgomery war Augenzeuge der chinesischen Revolution und der blutigen Niederschlagung der Demonstrationen auf dem Platz des Himmlischen Friedens (Tiananmen Square) 1989. Damals schrieb er seine Erfahrungen nieder und bettete sie in eine Geschichte der drei größten Religionen in China vor und nach der Revolution ein. Im Gespräch mit hochrangigen Vertretern Chinas, aber auch Aktivisten und Kirchenführern gelang ihm eine tiefschürfende Analyse. Ein besonderer Schwerpunkt des Buches ist die Situation der Christen und Kirchen und ihre Zukunft im Land. In einem aktuellen Vorwort zu diesem zeitgeschichtlichen Dokument blickt der Autor zurück, sagt aber auch, dass die Religionsfreiheit immer noch ein ungelöstes Problem Chinas ist.