Portrait des amerikanischen Homeschoolings

Artikelnummer: AR800

EAN: 9783862691821

Eine Fallstudie

Kategorie: Startseite


30,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 30,00 €
momentan nicht verfügbar


In dem vorliegenden Buch wird ein Portrait des amerikanischen Homeschoolings, wie es derzeit in den USA vorzufinden ist, gezeigt. Das Buch besteht aus zwei Teilen, wobei der erste Teil einen Literaturbericht und der zweite Teil eine Fallanalyse enthält. Dabei werden folgende Fragen beantwortet Was bedeutet der Begriff Homeschooling? Welche Regeln und Gesetze gelten für Homeschooling im Bundesstaat New York? Welche Inhalte und Methoden sind zu finden? Welche Motive geben Eltern an, ihre Kinder zu Hause zu unterrichten? Wie sehen quantifizierbare Ergebnisse und Lebenslaufanalysen aus? Wie wird Homeschooling in der Gesellschaft wahrgenommen und diskutiert? Wie können personale Aspekte des Homeschoolings aussehen und wie kann man quantitative Aussagen mit Hilfe eines einzelnen Falles validieren? Die Arbeit stösst in wissenschaftliches Neuland vor, zumindest für den deutschen Sprachbereich, in dem es weder umfassende empirische Studien noch sorgfältige Fallanalysen über Homeschooling-Familien gibt. Der grösste Teil der Arbeit, die Darstellung wichtiger empirischer US-amerkanischer Studien, erschliesst eine wichtige Quelle für die weitere Diskussion um das Homeschooling – das bei einer zunehmenden Einigung der Europäischen Union eines Tages auch zum Problem für die deutsche Schulpolitik werden wird. Hier leistetet die Studie Pionierdienst durch die sorgfältige Aufarbeitung der englischsprachigen Forschungsliteratur. Prof. Dr. Volker Ladenthin

Buchreihe: Pädagogik in Europa in Geschichte und Gegenwart / Pedagogics in Europe: The Past and The Future
Kontaktdaten

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.