Recht und Grenzen empirischer Methoden in Psychologie und Pädagogik

Artikelnummer: AR807

EAN: 9783862691913

Kategorie: Startseite


14,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 14,00 €
momentan nicht verfügbar


Wissenschaftliche Aussagen gelten nicht, weil sie nützlich sind oder weil man sie anwenden kann. Sie gelten, weil sie methodisch gewonnen wurden. Die Methoden entscheiden also über das, was überhaupt Gegenstand unseres Weltwissens sein kann. Was wir methodisch nicht erfassen, können wir beim Handeln nicht berücksichtigen. Die Frage ist nun, mit welchen Methoden arbeitet die Wissenschaft? Diese für unser modernes Selbst- und Weltverständnis zentrale Frage reflektieren zwei Fachleute am Beispiel der Psychologie und der Pädagogik.

Buchreihe: Pädagogik in Europa in Geschichte und Gegenwart / Pedagogics in Europe: The Past and The Future
Kontaktdaten

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.